Armbänder, die der Umwelt helfen?

Kann man damit die Welt verbessern?

Mir ist das Thema Umwelt total wichtig, finde es unmöglich, wie die Menschen mit der Umwelt umgehen und nnnnnaaaahhheeeeinn ich bin keine komische Öko Tante! Man kann auch ganz normal sein und trotzdem das Thema Umwelt wichtig finden. Ich persönlich versuche einiges der Umwelt zu liebe zu ändern oder besser zu machen. Nicht dazu zählt das Auto fahren, man kann das schon alles machen, aber man muss es ja nicht übertreiben. Ich versuche überwiegend mit Bus und Bahn zu fahren aber es gibt gewisse Orte, wo ich das Auto nehme. Auch werde ich meine Reiselust und das Fliegen nicht aufgeben. Dennoch gibt es sehr viel was man anders und besser machen kann, einfach der Umwelt zu liebe.

Denn ist es nicht total schön, wenn wir alle gemeinsam den Planeten so lange wie möglich gesund erhalten lassen können? 

Man muss doch zum Beispiel nicht sinnlos Müll auf die Straße schmeißen oder vor allem nicht ins Meer. Warum macht man so etwas? Das ist doch nun wirklich kein großer Akt seinen Müll in einen Mülleimer zu schmeißen. Oder braucht man dafür eine Doktorarbeit? 

In diesem Artikel geht es um den Müll in den Meeren und um eine echt coole Idee, die mit Armbändern zu tun hat. 

Ich war auf den Weg in den Urlaub, weit Weg von zu Hause. Ich saß ein bisschen gelangweilt im Flugzeug und habe mir diese Hefte angeschaut, wo man einiges im Flugzeug kaufen kann. Durch Zufall hatte ich dort die Armbänder von Bracenet entdeckt. Beim ersten Blick hatte ich mich in sie verliebt, mir hat das Design einfach total gut gefallen. Und ich mags, wenn mir Dinge gleich von Anfang an gefallen. 🙂  Daneben gab es einen kleinen text, wo es heißt, dass die Armbänder aus Geisternetzen gemacht werden. Meine Neugier war total geweckt und ich wollte mehr darüber in Erfahrung bringen. Im Urlaub angekommen setzte ich mich eines Abends gemütlich auf die Couch und habe mir die Seite von Bracenet angeschaut. Ich fand die Armbänder immer toller und las aufmerksam alles durch. Es gab noch mehr schöne Armbänder und gleichzeitig steckt, wie schon erwähnt, eine riesige große Aktion dahinter, die mit den Meeren unserer Welt zu tun haben. 

Eine kleine Abschweifung vom eigentlichen Thema. 

Die Meere sind mit schätzungsweise 86 Millionen Tonnen Plastik / Müll verseucht. Viel viel viel zu viel, was der dumme Mensch verursacht hat. Ich finde es einfach nur ekelhaft, wie der Mensch mit dem Planeten umgeht. 

Neben dem vielen Plastik und anderem Müll im Meer gibt es auch sehr viele Geisternetze. Netze die im Meer zurückgelassen wurden oder mit Absicht dort versenkt wurden. Genau um diese kümmert sich das Team von Bracenet. 

Da mir die Armbänder gefallen haben und die Idee dahinter noch viel mehr, habe ich mir gleich ein Armband bestellt. Seit dem Tag an verfolge ich das Team Bracenet auf Instagram und Co. Zudem war ich dieses Jahr auf der Boot 2020 gewesen und konnte mir Vorträge von Ihnen anhören und das Team einmal live sehen. Was meine Begeisterung noch mehr steigerte, wenn das überhaupt möglich war.

Hier ein paar Stichpunkte aus einem Vortrag von Bracenet, den ich auf der Boot mit anhören konnte:

  • waren im Urlaub und haben immer wieder Geisternetze gefunden
  • wollten etwas dagegen tun = mit allen zusammen
  • konnten viele spenden sammeln und sind immer größer geworden
  • mittlerweile rufen sogar Fischer an und bitten um hilfe
  • es kommen sogar Vereine wie z.B. St. Pauli auf Bracenet zu, um gemeinsam Projekte zu starten
  • Fluggesellschaften beraten auch immer mehr (Verpackung ohne Plastik)
  • Großes Projekt mit dem Super Bowl = um Riffe wieder herzustellen
  • Kleidung aus Fasern (Schweiz)

Wichtige Punkte für mich, die ich während des Vortrages notiert hatte. Wie man lesen kann sind sie fantastisch und wollen gemeinsam das Müllproblem in den Meeren verbessern und den Tieren helfen. 

Und wenn man nicht die Möglichkeit hat selbst den Müll in den Meeren zu sammeln oder die Geisternetze zu bergen kann man hier mit dem Kauf eines tollen Armbandes oder einer Leine für den Hund oder anderen tollen Sachen das ganze Team dabei Unterstützen. Keine Große Sache für einen selbst aber eine riesige große Sache für die Meere und den Planeten. Und hey wie wäre es mal mit “nicht den Müll einfach irgendwo hin pfeffern” sondern ordentlich in einen Mülleimer. Und versucht doch einmal ein wenig Plastik zu vermeiden. Man kann klein Anfangen und muss nicht von heute auf morgen alles sofort ändern. Aber wenn man das Schrittweise tut ist das doch echt schon mal ein kleiner Erfolg.

Und wenn man Plastik bei manchen Dingen überhaupt nicht vermeiden kann dann versucht wenigstens das Durchsichtige Plastik zu nehmen. Denn dieses kann man noch ein wenig verwerten. Umso dunkler das Plastik wird um so weniger kann man daraus etwas machen. Schwarzes Plastik kann überhaupt nicht mehr weiter benutzt werden. Und noch ein kleiner Tipp, wenn man Plastikflaschen weg schmeißt dann die Deckel von der Flasche trennen. Einiges, was ich auch aus den Vorträgen lernen konnte. 

Ich hatte mich echt riesig gefreut, das Team von Bracenet dort zu sehen. 

Ich wünsche weiterhin sehr viel Erfolg und das die Welt durch euch wieder besser wird. Ich unterstütze euch super gerne und werde mir noch hier und da ein Armband zu legen oder einen tollen Pulli. 

Noch am Rande erwähnt 🙂

Es gibt mittlerweile tolle Events auf dem Wasser, um Müll zu sammeln. Anbei habe ich die entsprechenden Links. Zurzeit gibt es leider keine aktuellen Termine, wegen dem Corona. Aber man kann sich das ganze ja merken und immer mal wieder dort vorbei schauen oder auch einfach mal anfragen. Man kann ein bisschen paddeln und nebenbei etwas gutes tun. Spaß und Umweltschutz ist doch cool. Oder man macht bei einem Beach Clean Up mit. Schaut regelmäßig auf der Seite vorbei. Ich selbst habe dort schon mit gemacht und nebenbei kann man als Gruppe ein Spiel draus machen. 

Wer hat den meisten Müll gesammelt.

Wer am wenigsten hat muss ein Eis ausgeben. Oder alle ins Kino einladen 😉 Meine Oma hat übrigens verloren und musste uns ein Eis ausgeben. 

Eure Sissi ❤  


Meine Link Empfehlungen

https://bracenet.net

https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/article226788073/Paddler-sammeln-Muell-auf-dem-Landwehrkanal.html

CLEAN UP Regatta

Kajak fahren und der Umwelt helfen

http://dive-n.de

8 Gedanken zu “Armbänder, die der Umwelt helfen?

  1. Liebe Sissi,

    das ist ja wirklich eine schöne Idee. Toll, dass sich Bracenet.so darum kümmert. Auch die Armbänder finde ich toll. Würde ich mir auch kaufen.

    Liebe Grüße
    Mo

    Liken

    1. Hallo liebe Annette,
      Das stimmt, das ist eine tolle Idee für die Mitarbeiterinnen. Und gleichzeigt tut man etwas gutes. =)
      Liebe Grüße
      Sissi

      Liken

  2. Von den Armbändern habe ich auch schon oft gehört und bekomme auch viel Werbung dazu auf Facebook. Ich hatte einmal über eine Facebook-Anzeige bestellen wollen – aber dann habe ich gesehen, dass die Kette aus China kommt – und das ist ja nun mal alles andere als nachhaltig, die dann zu mir nach Deutschland zu bringen. Also meiner Erfahrung nach, muss man gut aufpassen, was da wirklich auch nachhaltig ist – nicht nur in der Herstellung. Ich habe zum Schildkröten-Schutz schon Schmuck in Ghana gekauft und in Tansania unterstütze ich mit Kauf von Schmuck und Taschen ein Frauenprojekt.

    Liken

    1. Hallo liebe Miriam, ich verstehe dein Einwand. Und da muss man echt vorsichtig sein. Jedoch werden diese Armbänder aus Geisternetzen hergestellt, die von über all aus Welt geborgen werden. Hier ist nichts Chinaware. Hier bei diesem Projekt werden diese Netze aus den Meeren geholt und daraus werden die Armbänder oder Hundeleinen hergestellt. Damit verdienen sie das Geld, um noch mehr bergen zu können und so weiter. Bei Bracenet brauch man sich keinen Kopf machen. Das ist ein ehrliches und tolles Team. Liebe Grüße Sissi

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.