Warum ohne BH??

Ich habe wieder ein Thema gefunden, wo ich dachte, dass Teile ich mit euch. Auch wenn es vermutlich eher etwas für die Mädels unter uns ist, denke ich könnte es auch ganz interessant für die Jungs hier sein.

Ich glaube ihr wisst wovon ich spreche, wenn es heißt -zu Hause angekommen und erst einmal den BH ausgezogen- … Ich habe das schon immer gemacht. Egal von wo ich kam, sobald ich die Türe hinter mir zu hatte, BH aus! Es war schon eine Art Gesetz 🙂 

Ansonsten habe ich immer eisern einen BH getragen, egal wo es hin ging, zur Arbeit oder ins Restaurant oder in den Zoo. Ich habe ein B Körbchen also keine riesige Brust und deswegen wollte ich sie immer schön gepusht haben. Was vermutlich auch viele von euch, mit kleineren Brüsten denken. Heute weiß ich, dass das völliger Blödsinn ist. Aber manchmal lernt man so etwas erst nach einer langen laaaangen langen Weile. 

Irgendwann, ich kann euch leider nicht genau sagen, wann es bei mir klick gemacht hatte. Habe ich am Wochenende öfter den BH auch außerhalb meiner vier Wände weg gelassen. Ich hatte einfach gar keine Lust einen BH zu tragen und -BH los- sein ist einfach so viel bequemer. Im ersten Moment findet man es ein bisschen seltsam, denn man kann es ja schon sehen, dass man keinen BH trägt. Vor allem wenn einem kalt ist 😉 Aber ganz ehrlich, die meisten Menschen achten gar nicht darauf, ob man einen BH trägt oder nicht. Fast niemand läuft so durch die Gegend und guckt nur auf die Brüste. Klar hier und da wird das mal einer bemerken aber mein Gott, das sind doch nur Brüste! Man hat ja noch etwas an und lässt auch seine Brüste nicht raus hängen. 

Ich weiß, viele viele Frauen werden das wahrscheinlich unangenehm finden. Aber das muss es euch echt nicht. Es sind eure Brüste und eure Entscheidung! Und es ist egal, was andere darüber denken. Mittlerweile trage ich nur noch zum Sport einen Sport-BH und wenn ich ein bestimmtes Outfit an habe, wo ein BH gut zu passt. Ansonsten überhaupt nicht mehr. Und ich bin so froh, dass ich diesen Schritt gegangen bin. Es ist einfach so bequem und ich fühle mich auch echt unwohl, wenn ich jetzt einen BH an habe. Fühle mich da super eingeengt, obwohl der BH die richtige Größe hat. 

Freedom for the boobs

Als ich den BH immer öfter weg gelassen hatte, war ich neugierig und hatte mich im Internet ein wenig darüber belesen. Und fand erstaunliches heraus. Denn es ist nicht nur bequem sondern sogar besser für die Brüste, -BH los- durch die Gegend zu wandern. Viele denken, der BH hält die Brust oben und man verhindert so die “Hängebrust” … Naaa jaaaa das Ganze stimmt so nicht ganz. Denn erstens werden wir alle im alter eine nicht mehr sooo straffe Brust haben wie mit 18. Und zweitens entlastet der BH die Brust und die Brust kann sich so nicht mehr selbst halten. Es ist also besser, wenn man den BH weg lässt, denn so kann man ein wenig der “Hängebrust” entgegen wirken. Die Brust kann sich wieder selbst halten und das zuständige Bindegewebe sowie Muskulatur kann sich besser entwickeln. Und so stehen die Brüste ein wenig besser und aufrechter. 

Schon mal ein super Punkt wie ich finde

Aber es geht noch weiter. Ohne BH haben wir Frauen einen besseren Gang und eine aufrechtere Haltung. Soll heißen? … genau wir haben weniger Rückenschmerzen. Und ja auch bei größeren Brüsten ist dies gut und kann Rückenschmerzen verhindern. Annik Walter mit großen Brüsten hatte selbst die Erfahrung gemacht und darüber berichtet. Uuuuund meine Lieben, das Ganze klappt auch wunderbar mit den Großen 😉 

Ein weiterer Punkt der Klasse ist. Ohne BH gibt es eine bessere Durchblutung, eine bessere Haut und eine bessere Atmung. Wie ihr vielleicht schon selbst öfters mal bemerkt habt, ziept und zwickt der BH manchmal doch ganz schön. Er engt ein und somit bekommen wir schon nicht mehr so richtig und gut Luft. Im Sommer schwitzen wir ordentlich unter unseren BH’s und somit sammelt sich dort der ganze Schweiß an, wo sich Keime drauf bilden. Dieses kann zur Folge haben, dass wir viele Pickelchen bekommen. Ohne BH passiert uns das ganze nicht. 

Ohne BH für einen Freien Geist

Oh ja das passt wirklich. Man fühlt sich frei und total wohl, wenn man das mit der NOBRA Challenge durch gemacht hat. Wer sich ständig Gedanken macht -was wohl die anderen denken würden- oder -ob die alle schauen- sollte diesen Versuch unbedingt starten. Man fühlt sich damit einfach wohler. Und irgendwann ist es einem total egal. Gleichzeitig ist es auch noch gesundheitlich von Vorteil. Und dem Freund oder dem Mann gefällt das ganze ebenfalls 😉

Man sollte nicht von jetzt auf gleich auf den BH verzichten. Lieber nach und nach weg lassen. Denn so kann sich das Gewebe besser daran gewöhnen und sich langsam wieder festigen. Bei bestimmten Dingen sollte man aber nicht auf den Brüstehalter verzichten. Zum einem beim Sport und zum anderen direkt nach der Schwangerschaft. Da können die Brüste ein wenig Unterstützung gebrauchen. 

Wie ihr lesen konntet, ist es ziemlich gesund KEINEN BH zu tragen. Wenn man es überhaupt nicht schafft darauf zu verzichten, sollte man unbedingt auf die richtige Passform achten. Nicht einfach irgendeine Größe nehmen und damit leben. Das kann nämlich viele Probleme mit sich führen. Aber vielleicht ermutigt mein Artikel euch ja und ihr versucht es einmal ohne. Ich bin mega happy damit und kann es nur jeder Frau und jedem Mädel empfehlen. 

Bleibt Gesund und Munter!

Eure Sissi ❤


Meine Link Empfehlung

https://mitvergnuegen.com/2018/was-es-mich-lehrte-4-monate-keinen-bh-zu-tragen/

https://www.welt.de/vermischtes/article116052727/Sobald-Sie-zu-Hause-sind-Weg-mit-dem-BH.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.