Sind Elektroautos wirklich umweltfreundlicher?

Sind Elektroautos wirklich umweltfreundlicher?

Teil 1

Mittlerweile sind Elektroautos nicht mehr weg zu denken. Immer mehr solche Autos werden hergestellt und produziert. Immer mehr Menschen fahren solche Autos. Ist das aber wirklich eine gute Alternative zum Benziner oder Diesel?

Dieses Thema ist wirklich sehr heiß diskutiert und aktueller denn je. Die einen sind große Fans von den E-Autos und sagen, dass es Umweltfreundlicher ist. Und dann gibt es noch die Anderen, die E-Autos schlecht machen und der Meinung sind es ist kein Deut besser.

Kommen wir zur Herstellung der Autos. Für die Herstellung der E-Autos werden Batterien benötigt. Diese Batterien bestehen aus Lithium und Kobalt. Diese Rohstoffe werden hauptsächlich aus den Ländern Kongo, Chile und Australien gewonnen. Kobalt kommt aus sogenannten Kobaltminen, wo in harter und gefährlicher Arbeit das Kobalt rausgeholt wird. Hier ist noch zu erwähnen, dass sehr viele Kinder und Frauen zu dieser Arbeit gezwungen werden und gerade mal 1 bis 3 EUR pro Tag verdienen. Zudem haben sie keine Schutzkleidung und werden durch den giftigen Kobaltstaub krank, in den meisten Fällen bekommen sie eine tödliche Lungenkrankheit. 

Es gibt bereits einige Autohersteller die sich zusammengetan und Initiative dazu gegründet haben. Wichtig ist hier aber, dass diese Autohersteller auch aktiv und in Realen Schritten etwas dagegen tun und sich nicht nur hinter Initiative verstecken.

Auch gibt es immer mehr Hersteller, die auf Kobalt in den Batterien verzichten wollen. Leider ist hier im Vordergrund der hohe Preis von Kobalt und nicht der Umweltschutz. Als Ersatz gibt es Lithium-Eisenphosphat. Auch gibt es eine Lithium-Schwefel-Technologie, die in Zukunft Fuß fassen könnte. Aber auch hier sind die Arbeitsbedingungen grauenvoll in den Schwefelfeldern. Wie gesagt, es geht hier auch eher um den Preis für die Hersteller. 

Lithium wird aus dem mineralischen Wasser von Salzseen mithilfe von Salz- und Schwefelsäure, Kalk und Natriumkarbonat gewonnen. Diese Herstellung verbraucht enorm viel Wasser zudem gibt es danach Düren, Wasserknappheit und Versalzung der Böden. So leidet die Natur, die Völker und die Tiere. Auch die Vegetationen sind bedroht davon. 

P.S. Lithium ist im Übrigen auch in Laptops und in Handys. Das sollte man auch wissen und beachten, denn das ist genau dasselbe.

Ellon Mask hat folgendes darauf geantwortet:

  • Elon Musk am 24.7.2020 auf Twitter:
    Another government stimulus package is not in the best interests of the people imo
  • Entgegnung von „Armani“ am gleichen Tag:
    You know what wasnt in the best interest of people? the U.S. government organizing a coup against Evo Morales in Bolivia so you could obtain the lithium there.
  • Darauf nochmal Elon Musk am 25.7.2020:
    We will coup whoever we want! Deal with it.

Übersetzung:
Ellon Musk: Ein weiteres Konjunkturpaket sei nicht im besten Interesse der Bürger meiner Meinung nach.

Armani: Weißt du, was nicht im Interesse der Bürger war? Dass die US-Regierung einen Putsch gegen Evo Morales in Bolivien organisiert, damit du Lithium erhältst.

Ellon Musk: Wir putschen jeden weg, den wir wollen! Komm damit klar.

Teil 2

Für 30.000 E-Autos wird für die Herstellung von Lithium 420 Millionen Liter Wasser verbraucht. Täglichen sind dies 1 Million Liter. Also wirklich eine unfassbar hohe Menge an Wasser. Hinzu kommt noch der hohe Wasserverbrauch bei der Herstellung des Autos ansich. 

Aber schauen wir mal wie viel Wasser benötigt wird, um ein Benziner oder Diesel herzustellen. 

Bei den Verbrennermotoren kommt neben dem hohen Wasserverbrauch bei der generellen Herstellung des Autos noch der enorme Wasserverbrauch von Öl hinzu. Weltweit werden täglich 17,5 Milliarden Öl verbraucht, für dessen Förderung 46 Milliarden Liter Wasser notwendig sind. 

Für ein Auto, für die Herstellung, werden 400.000 Liter Wasser verbraucht. Und beim E-Auto kommt der Verbrauch an Wasser für die Batterie hinzu und beim Verbrennungsmotor kommt der Verbrauch des Wassers beim Öl hinzu. 

Wenn man also beide betrachtet, sind in diesem Punkt beide Umweltschädigend und alles andere als Umweltfreundlich und gut für die Erde. Wenn man ein E-Auto 8 Jahre lang fährt, fährt man danach Umweltfreundlich. Und das ist natürlich ein Vorteil und ja demnach auch Umweltfreundlich. Allerdings kommt hier die Frage hoch, wie lange halten diese Batterien? Wenn man diese natürlich auch alle paar Jahre austauschen muss, dann ist das Auto in keinster Weise umweltfreundlich. 

Natürlich sollte man ein Auto dann auch so lange fahren, bis es auseinanderfällt und sich nicht alle 2-3 Jahre ein neues kaufen, denn dann ist auch ein E-Auto nicht mehr Umweltfreundlich. 

Auch sollte man hier noch einmal erwähnen, dass die Herstellung von Lithium auch für Laptops, Handys und all den Geräten stattfindet, die eine Batterie benötigen. 

Mein Fazit:
E-Autos sind eine tolle Weiterentwicklung und es ist gut, dass sich hier etwas tut und nachgedacht wird, was umweltfreundlicher sein kann und wird. Jedoch sind sie noch nicht die beste Lösung und die Herstellung der Rohstoffe ist nicht in Ordnung. Wenn man sich ein Auto kaufen möchte, dann sollte man ein gebrauchtes nehmen. Denn dies wurde schon hergestellt. Dies wäre in meinen Augen “umweltfreundlicher” und ja auch wenn man es nicht hören möchte, der Verzicht auf ein Auto wäre die beste Entscheidung und die umweltfreundlichste. Wenigstens sollte man überlegen, ob diese Autostrecke jetzt wirklich notwendig ist oder, ob man laufen könnte oder mit den Öffis fahren könnte. 

P.S. zum Thema Co2 wird es noch einen extra Beitrag geben. Deswegen bin ich hier nicht weiter drauf eingegangen. =)

Postet diesen Beitrag oft und viel, zeigt ihn Freunde oder teilt ihn mit Freunden, Familie und Co. Gemeinsam können wir diese Infos verbreiten und gemeinsam können wir dafür etwas tun. Das ist der erste Schritt, um etwas Gutes zu tun.

Ich DANKE euch von Herzen für eure Unterstützung und Hilfe.

Eure Sissi Roluino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: