Bedrohte Tierart Giraffen

Bedrohte Tierart Giraffen

Tiere mit dem längsten Hals auf der Erde. Ihr Hals wird bis zu 6 Meter lang, auch ihre Beine sind lang und sie können damit bis zu 50 Km/h erreichen. Zwar nur für kurze Strecken, aber dennoch beachtlich. Auch die Fellzeichnung der Giraffen ist etwas ganz besonderes. Sie sind ihr Markenkennzeichen, wenn man es so nennen möchte. Jede Giraffe hat ein eigenes Muster und man kann sie so wieder erkennen. Es ist sozusagen wie der menschliche Fingerabdruck.

Seit 2016 ist die Giraffe auf der roten Liste und es leben weniger als 100.000 Tausend Tiere auf der Erde. Und es werden immer weniger. Die meisten von ihnen leben in Kenia. 

Warum werden es immer weniger?

Leider ist auch hier der Mensch wieder einmal schuld. Und auch hier wird der Lebensraum zerstört. Durch Landwirtschaft und durch Viehhaltung. Die Savanne muss Feldern platz machen oder Viehherden. Zudem wird Jagd auf die Tiere gemacht. Leider gibt es hier ein Irrglaube, man denkt ihre Knochen und ihr Gehirn heilen AIDS. Auch werden aus den Knochen Schnitzereien angefertigt. 

Und dabei ist die Giraffe wirklich wichtig für das Ökosystem in der Savanne. Sie halten die Landschaft in der Savanne offen. Wenn es keine Giraffen mehr auf dieser Welt gibt, kann kein Tier diese Lücke füllen. Und das wäre dramatisch.

Mein Fazit:
Ich denke man sollte die Menschen mehr aufklären und sie nicht im Glauben lassen, dass das Knochenmark und das Gehirn AIDS heilen kann. Denn das ist nicht wahr. Giraffen müssen dafür drauf gehen, sie werden getötet, weil Menschen etwas glauben, was einfach nicht stimmt. Und ja wir müssen auch unser Essverhalten anpassen und verbessern. Es kann nicht sein, dass Tiere ihren Platz räumen müssen, nur weil wir immer mehr Fleisch und co. essen. Wir haben so unglaublich viel essen, es wird so viel weggeschmissen. Hier kann man definitiv etwas ändern. 

Postet diesen Beitrag oft und viel, zeigt ihn Freunde oder teilt ihn mit Freunden, Familie und Co. Gemeinsam können wir diese Infos verbreiten und gemeinsam können wir dafür etwas tun. Das ist der erste Schritt, um etwas Gutes zu tun.

Ich DANKE euch von Herzen für eure Unterstützung und Hilfe.

Eure Sissi Roluino

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: